REITEN LERNEN für Späteinsteiger

War REITEN LERNEN ein lebenslang gehegter, aber unerfüllbarer Traum? Die Lebensumstände ließen einfach keine Zeit dafür?

Nun, in der Lebensmitte, haben sich die Zeitfenster vielleicht verändert, wie aber diesen Traum realisieren? Ist es vielleicht sogar zu spät dafür?
Haben Träume Halbwertszeit?

Wir glauben, dass es jederzeit noch möglich ist, das Reiten zu erlernen und sich damit neue Horizonte zu eröffnen.
Wir denken aber auch, dass späte Späteinsteiger vielleicht andere Vorstellungen, Bedürfnisse und Ziele im Reitunterricht haben mögen, als jugendliche Starter.

Daher wollen wir einen Versuchsballon starten. Wir möchten eine kleine, interessierte Gruppe später Späteinsteiger gründen, die ein- bis zweimal wöchentlich vormittags auf braven Pferden in den Grundlagen des Reitens Unterricht besuchen kann.
Gezielt für Anfänger, damit sich gemeinsam als Gruppe etwas entwickeln lässt, das vielleicht auch zu Unternehmungen (Pferdeveranstaltungen, Seminar, Ausritt, Wochenendritt) führen kann. Da wir uns dafür Zeit nehmen und konkret auf die Bedürfnisse der Gruppe eingehen wollen, können wir den Unterricht ausschließlich werktags vormittags anbieten.

Bekanntlich liegt ja das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde … trotzdem darf man natürlich Pferdeluft schnuppern und prüfen, ob das für die eigene Person tatsächlich auch zutrifft, bevor man sich zur verbindlichen Anmeldung entscheidet.

Genaue Termine gibt es noch nicht, wir möchten zunächst prüfen, ob überhaupt Interesse an so einer Gruppe besteht.
Nähere Informationen auf Facebook, hier auf der Homepage oder unter Reiterverein.Lauffen@gmail.com