Bericht über die außerordentliche Mitgliederversammlung

Dicht gedrängt saßen die Mitglieder des Reiterverein Lauffen vergangenen Freitag im Reiterstübchen und diskutierten engagiert über die Ausrichtung der zukünftigen reitsportlichen Veranstaltungen. Die Frage, wie man den Pferdesport in der Öffentlichkeit präsentieren möchte, war dabei ebenso wichtig wie die, was man als kleiner Verein überhaupt organisatorisch leisten kann. Das erfolgreiche Fest der Pferde im Sommer hat die Vereinsmitglieder motiviert, neue Wege zu beschreiten.

Ein Meinungsbild ergab, dass die meisten sich eine Modernisierung des seit 44 Jahren Tradition gewordenen Reit- und Springturniers wünschen, das dann im jährlichen Wechsel mit dem Fest der Pferde stattfindet soll. Nachdem in diesem Jahr beide Veranstaltungen durchgeführt wurden, könnte 2018 erstmals nur das Fest der Pferde stattfinden.

Der Vereinsvorstand, das Vorbereitungsteam Pferdefest und die Planungsgruppe Reitturnier werden nun in die konkrete Ausgestaltung der Ergebnisse einsteigen.

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 10. November

Am 10.11.2017 findet um 19.30 eine außerordentliche Mitgliederversammlung im Reiterstübchen statt.

Das erfolgreiche Pferdefest des Jahres 2017 nehmen wir zum Anlass, um uns darüber Gedanken zu machen, welche sportliche Veranstaltungen wir in Zukunft in unserem Verein anbieten möchten. Denkbar wären verschiedene Varianten von einer alternierenden Durchführung Reit- und Springturniers in überarbeiteter Ausschreibung, über die Ausrichtung eines Jugendreitturniers oder Reitertags, jeweils im Wechsel  mit dem Pferdefest. Denkbar wäre es auch nur noch Pferdefeste auszurichten und sich von dem Reit- und Springturnier dauerhaft zu verabschieden.

Unsere Tagesordnung lautet wie folgt:

  1. Begrüßung und Kurzbericht der Vorsitzenden
  2. Sportliche Veranstaltungen ab 2018
  3. Anträge
  4. Verschiedenes

Etwaige Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 03.11.2017 an die 1. Vorsitzende zu richten.

Die Ausschussmitglieder wünschen sich eine Entscheidung auf breiter Basis. Wir freuen uns deshalb über eine rege Teilnahme!

Ausflug der Vereinsjugend zur Hengstparade nach Marbach

Die strahlende Herbstsonne passte zur Stimmung der Teilnehmer unseres Jugendausflugs zur Hengstparade nach Marbach.

Die diesjährige Hengstparade stand unter dem Zeichen „200 Jahre Araber-Zucht“. Untermalt von zahlreichen Schaubildern mit unterschiedlichen Pferderassen, aber auch anderen Tierarten wie Rindern und Windhunden, wurde ein umfassender Überblick über die Historie der Araberzucht geboten.